Theaterstück 2019/2020

"Flitterwocha zu siebt"

Axel möchte mit seiner Kalinka die Flitterwochen bei Onkel Otto und Tante Erna am Rande der Schwäbischen Alb verbringen, wo er auch seine Jugend verbrachte. Alles wird hierfür vorbereitet, aber das dafür vorgesehene Fremdenzimmer wird einen Tag vorher an Hilde, einen Stammgast aus Norddeutschland, vergeben.
Erna ist stolz, ihr schönes Schlafzimmer dem jungen Paar anbieten zu können. Otto ist weniger begeistert, daß er nun die nächsten Tage in der Dachkammer verbringen muss. So beginnen die Flitterwochen ganz anders, als es sich Kalinka vorgestellt hat.

Lustspiel in 3 Akten von Martin Fischer
Schwäbische Version: Anita Buchholz
Regie: Anita Buchholz

Aufführungsrechte bei Wilhelm-Köhler-Verlag, Theaterverlag, 81825 München

Personen und ihre Darsteller

Erna Klemmerle

Erna Klemmerle

Edeltraud Lutz
Otto Klemmerle

Otto Klemmerle

Roland Fahlisch
Hilda Lieblich

Hilda Lieblich

Ulla Kien
Axel Gruber

Axel Gruber

Peter Anders (Ramlow)
Kalinka Gruber

Kalinka Gruber

Natascha Landmann
Axel Gruber

Axel Gruber

Florian Grunow
Tokaja

Tokaja

Eva Ferenczy-Vass
Fredy Meggle

Fredy Meggle

Sieghard Pertenbreiter
Regie

Regie

Anita Buchholz
Technik

Technik

Karl Lutz